Nie waren die Kommunikationsmöglichkeiten so vielfältig wie heute.

Eine gute Idee – schlau platziert – erreicht viele Menschen. Doch der mediale Dschungel ist verworren. Habe ich eine Botschaft? Über welche Kanäle sende ich sie? Werden die Botschaften ankommen?

Strategie, Print/Online, Video, Event, B2C oder B2B.

twkom – Gesellschaft für strategische crossmediale Kommunikation bürgerlichen Rechts mit Sitz in Hamburg und Lübeck bietet pragmatische Lösungen, wie Ihr Thema nachhaltig gehört wird!

20 Jahre journalistische Erfahrung in den Medienbereichen Radio, Web, TV und Wirtschaftskommunikation.

A K T U E L L E       P R O J E K T E

Runde Tische des Dialogforums Feste Fehmarnbeltquerung. Die geplante feste Fehmarnbeltquerung, die Region von Hamburg bis Kopenhagen, liegt mir am Herzen. Ich freue mich deshalb sehr, im Auftrag der Deutschen Bahn Foren moderieren zu dürfen, die den Dialog zum Wohle dieser Region fördern sollen. Zur Pressemitteilung der Deutschen Bahn geht es hier.

Fehmarnbelt Days 2016. Wie sehen die Zukunftsperspektiven für die ländlichen Räume in Ostholstein, auf Lolland/Falster und Sjæland aus? Das Fehmarnbelt-Komitee hat am 21. September eine große Konferenz zu diesem Thema in Hamburg veranstaltet. Twkom hat die internationale Pressearbeit zu diesem Event koordiniert und ein Videopaket erstellt. Die Beiträge sehen Sie hier.

Sparkasse Holstein baut Präsenz in Hamburg aus. Die Sparkasse Holstein hat eine weitere Filiale in der Hansestadt eröffnet. Twkom hat den „Holsteiner Strandtag“ anlässlich der Filialeröffnung in Barmbek Mitte Juli mit einer Videoproduktion begleitet. Den Beitrag sehen Sie  hier.

Femern Link Business Conference. Ende Mai haben große internationale Baukonsortien die Verträge zum Bau des Fehmarnbelt-Tunnels unterzeichnet. Am 8. Juni 2016 bekamen mittelständische Unternehmen aus ganz Europa erstmals die Gelegenheit, sich direkt mit den Baukonsortien auszutauschen. Über 300 Wirtschaftsvertreter nahmen an der ersten Fehmarn Link Business Conference im dänischen Holeby teil. Im Auftrag der dänischen Entwicklungsgesellschaft Femern Belt Development war Thomas Waldner an der Konzeption und Moderation der Veranstaltung beteiligt.

Videobericht: Klicken Sie hier.

Weitere (dänische) Berichte: Klicken Sie hier.